Skip to main content
Läuft aktuell:
Kinderprogramm           Im Anschluss um 17:00 Uhr: Pakistan: Gawah
Zum Live Stream
06.03.2024 | 8:00 Uhr

Pater Pio und die Schulterwunde

Leben und die Spiritualität des heiligen Pater Pio von Pietrelcina sind auch 50 Jahre nach seinem Tod aktueller denn je. Ihm ging es darum, die Menschen zu Gott zu führen. Denn ohne Schöpfer versinkt das Geschöpf im Nichts. „Pater Pio und die Schulterwunde“: Als junger Priester fragt Karol Wojtyla Pater Pio, welche der Stigmata ihm am meisten wehtue. „Am meisten tut mir das an der Schulter weh, von dem niemand etwas weiß und um das sich auch niemand kümmert.“