Skip to main content
24.03.2024 | 21:00 Uhr

Volto Santo

Seit dem Jahr 1646 wird dieses einzigartige Schleierbild „Volto Santo“, das Jesus Christus im Augenblick seiner Auferstehung von den Toten zeigt, in der Klosterkirche von Manoppello aufbewahrt. Es kann nicht von Menschenhand gezeichnet oder gemalt worden sein, dies haben wissenschaftliche Untersuchungen aus dem Jahr 2007 eindeutig bestätigt. Das Tuch besteht nicht aus Leinen, sondern aus Muschelseide, ein Tuch ohne Farbe, welches sich nicht bemalen lässt, ein sehr feines, durchsichtiges Tuch, welches in allen Ausmaßen deckungsgleich ist mit dem Turiner Grabtuch.