Skip to main content
Läuft aktuell:
Glorreicher Rosenkranz           Im Anschluss um 22:30 Uhr: Talk aus Rom: Gespräch mit Dr. Pia Sommer
Zum Live Stream
09.09.2022 | 5:00 Uhr

WEITBLICK Christliche Strömungen in den USA – Der rechte Rand (5) André Stiefenhofer im Gespräch mit Prof. Michael Hochgeschwender

Mit Prof. Michael Hochgeschwender Moderation: André Stiefenhofer Egal ob mit theologischen Trends und pastoralen Konzepten oder mit moderner geistlicher Musik und Lobpreis: Die USA geben auch in Europa oft den Ton an und die Trends vor. Dabei sind die Kirchenlandschaft und die Mentalität der Gläubigen nur bedingt mit europäischen Verhältnissen zu vergleichen. Diese Reihe stellt die wichtigsten US-amerikanischen christlichen Strömungen vor und erklärt die kulturellen und spirituellen Unterschiede zu Europa. Glühender Patriotismus, die Liebe zum eigenen Land und der Glaube, dass es von Gott zu etwas besonderem auserwählt ist – all das hat in Deutschland aus historischen Gründen zurecht einen schlechten Beigeschmack. In den USA dagegen hat dieser christlich ummantelte Nationalismus eine lange Tradition und durchdringt das Land bis in die Mittelschicht. In dieser Sendung sprechen wir über den Glauben an das „manifest destiny“, der die Ausbreitung der USA von Küste zu Küste rechtfertigte und über heutige nationalistische bis offen rechtsradikale Gruppen, die sich „christlich“ nennen. Experte im Studio ist Michael Hochgeschwender, Professor für nordamerikanische Kulturgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München.