Skip to main content
Läuft aktuell:
Rosenkranz und Programmvorschau           Im Anschluss um 7:00 Uhr: Live – Heilige Messe aus dem Frauenkloster St. Peter am Bach in Schwyz
Zum Live Stream
16.08.2022 | 17:00 Uhr

WEITBLICK: Christliche Strömungen in den USA – Ursprünglich amerikanisch: Die Mormonen (4) André Stiefenhofer im Gespräch mit Prof. Michael Hochgeschwender

Mit Prof. Michael Hochgeschwender Moderation: André Stiefenhofer Egal ob mit theologischen Trends und pastoralen Konzepten oder mit moderner geistlicher Musik und Lobpreis: Die USA geben auch in Europa oft den Ton an und die Trends vor. Dabei sind die Kirchenlandschaft und die Mentalität der Gläubigen nur bedingt mit europäischen Verhältnissen zu vergleichen. Diese Reihe stellt die wichtigsten US-amerikanischen christlichen Strömungen vor und erklärt die kulturellen und spirituellen Unterschiede zu Europa. Die Mormonen sind als ursprünglich US-amerikanische Glaubensgemeinschaft ein Sonderfall unter den „christlichen Strömungen“ in den USA. Einerseits fügen sie der Bibel ein „amerikanisches“ Zusatzbuch hinzu und schließen sich damit sowohl vom katholischen und orthodoxen Traditionsverständnis, als auch vom lutheranischen „Sola Scriptura“ aus. Andererseits prägt diese Glaubensgemeinschaft große US-amerikanische Landstriche kulturell und theologisch in einem durchaus christlichen Sinn. Michael Hochgeschwender, Professor für nordamerikanische Kulturgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München, stellt die Mormonen im Gespräch näher vor.