Programm

Tagesprogramm

Tagesprogramm für den 16.01.2021:

  • 0:00 Uhr
    Die Bedeutung der Wahrheit; Kurt Kardinal Koch

    Im Rahmen der Eröffnung des neuen Studienjahres 2020 an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. war Kurt Kardinal Koch in Heiligenkreuz zu Gast. Dabei sprach der Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen über die Bedeutung der Wahrheit.


  • 0:30 Uhr
    Weihrauch zwischen Mystik und Medizin; Michael Seifer und Stefanie Molitor

    „Weihrauch – was so selbstverständlich mit der Verräucherung in Verbindung gebracht wird, birgt noch viele unentdeckte Geheimnisse. Diesen sind wir auf der Spur: Neben theologischen Experten besuchen wir das weltgrößte Weihrauchfass, entdecken den Weihrauch aus medizinischer Sicht und blicken auf neuste Forschungsergebnisse und deren praktische Anwendung.“


  • 1:00 Uhr
    Christ der Retter ist da – Gottvertrauen – loslassen; P. Hermann-Josef Hubka

    Die Erfahrungen, die die Heiligen Drei Könige gemacht haben zeigen uns, wie Gott die Seinen führt und schützt. Nicht Herodes hat das letzte Wort. Selbst schwierigste Dinge, wie die Flucht nach Ägypten gelingen, wenn Gott den Weg der Seinen schützt und leitet. Vortrag von Pater Hermann-Josef Hubka.


  • 1:30 Uhr
    Ronnie – Der Sternenwanderer; Msgr. Peter von Steinitz

    Der nette zwölfjährige Junge, der durch einen seltsamen Zufall in die Familie Mühlhausen hineinschneit, kommt offensichtlich von weit her. Anscheinend ist er ein Flüchtling. Dann aber stellt sich heraus, dass er von noch viel weiter herkommt. Er ist gar nicht von dieser Erde, sondern stammt von einem Planeten im Sternbild Orion. Seine Lebenswelt ist von der seiner Gastfamilie gar nicht so verschieden. Er hat Vater, Mutter und Geschwister – dennoch ist dort alles ganz anders. Es gibt dort nämlich nicht „das Böse“.Ein packender Roman, der ins Zentrum des Christentums führt.


  • 2:00 Uhr
    grenzenlos- Das TV-Magazin der Steyler: I Flores – Insel der Priester

    In keinem Land der Erde leben mehr Muslime als in Indonesien. 200 Millionen Indonesier bekennen sich zum Islam. Umso erstaunlicher ist, dass auch nirgendwo auf der Welt der Nachwuchs an katholischen Priestern größer ist als in diesem Land. Woran das liegt, dass besonders auf der indonesischen Insel Flores so viele junge Männer Priester werden wollen, das erzählt diese „grenzenlos“ Episode.


  • 2:30 Uhr
    Über Gott und die Welt: Religionsfreiheit; Herbert Rechberger

    Was ist Religionsfreiheit? Und wie wird weltweit damit umgegangen? – Gespräche über Gott und die Welt aus der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz.


  • 3:00 Uhr
    Und das Wort ist Fleisch geworden (9); P. Anton Lässer

    Exerzitien mit Pater Dr. Anton Lässer CP zum Thema: Und das Wort ist Fleisch geworden. Aufzeichnung vom Dezember 2019, Maria Schutz am Semmering.


  • 3:30 Uhr
    Talk aus Rom: Gespräch mit Dr. Norbert Hofmann

    Dr. Claudia Kaminski im Gespräch mit Dr. Norbert Hofmann, Sekretär der Kommission für die religiösen Beziehungen zu den Juden, über die Motivation, Entwicklung und Ziele des Dialogs mit unseren älteren Brüdern. Papst Franziskus bezeichnet Hofmann häufig scherzhaft als den „Oberrabbiner des Vatikans“.


  • 4:00 Uhr
    Synodalität – Kollegialität – Partizipation; Prof. Dr. Johannes Grohe

    Wie man auch immer die krisenhafte Situation der Kirche einordnen möchte: Wir leben in Zeiten des Umbruchs. Gläubigen- wie Priestermangel entwickeln sich dramatisch. Die Grundwellen gesellschaftlicher Veränderung machen auch vor den Toren der Familie oder der Pfarrei nicht Halt. So manchem ist dabei das christliche Credo fremd geworden. Welche der vielen, bisweilen auch stereotypen oder ambivalenten „Reform“-Ideen helfen? Wie in dieser Situation den Herausforderungen der Seelsorge geistlich gerecht werden? Vortrag von Prof. Dr. Johannes Grohe zum Thema: Synodalität – Kollegialität – Partizipation. Eine historische Spurensuche. Aufgezeichnet im Rahmen Priestertreffens im Maternushaus Köln, am 05. August 2020.


  • 5:00 Uhr
    Ein großer Denker und die philosophischen Gottesbeweise; Gespräch mit Prof. Dr. Josef Seifert

    Josef Seifert – Philosoph, Christ, Familienvater – war in der Hochschule Heiligenkreuz und hat mit uns über sein Leben und die philosophischen Gottesbeweise gesprochen.


  • 5:35 Uhr
    Die Unterscheidung der Geister (Teil 10); P. Bernward Deneke FSSP

    Zwölfteilige Glaubensexerzitien nach der Methode des hl. Ignatius von Loyola mit Pater Bernward Denecke FSSP zum Thema: Die Unterscheidung der Geister – Proben aufs Exempel: Galube, Moral, Kirche.


  • 6:00 Uhr
    Programmvorschau

  • 7:00 Uhr
    Live – Heilige Messe aus dem Frauenkloster St. Peter am Bach in Schwyz

    Heilige Messe aus dem Frauenkloster St. Peter am Bach in Schwyz


  • 7:45 Uhr
    Wunschfilm – Die Liebesflamme (2); Pfr. Wilhelm Leichmann

    Wunschfilm – Die Liebesflamme (2); Pfr. Wilhelm Leichmann


  • 8:25 Uhr
    Glorreicher Rosenkranz

  • 9:00 Uhr
    Live – Heilige Messe aus der Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein bei Wemding

    Live – Heilige Messe aus der Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein bei Wemding


  • 10:00 Uhr
    Das weisse Wunder – Die Schneekirche in Mitterfirmiansreut; Josef Sinzinger, Günther Rauch und Michael Sellner

    1911 errichteten die bis zu den Schornsteinen eingeschneiten von der Außenwelt abgeschnittenen Dorfbewohner ein Gotteshaus aus Schnee und Eis, um damit ihrem sehnlichsten Wunsch, ein eigenes Kirchlein zu haben, Ausdruck zu verleihen. 100 Jahre später, im Winter 2011/12, stand wieder eine Schneekirche in Mitterfirmiansreut. Diese Dokumentation beleuchtet und begleitet die Wiederbelebung dieser 100 Jahre alten Idee.


  • 11:00 Uhr
    Priestertum – Ganzhingabe an Christus; Fr. Franziskus Wöhrle OCist

    Mag. theol. Athinea Andryszczak im Gespräch mit P. Franziskus Wöhrle OCist. Mehr denn je herrscht ein fehlendes Verständnis für das Priestertum und den unentbehrlichen Dienst der Priester vor: P. Franziskus bringt Licht in dieses Geschenk Christi für die Menschheit. Nur der Stellvertreter Jesu besitzt dessen Vollmacht in den Sakramenten. Lassen Sie sich aufs Neue begeistern!


  • 11:38 Uhr
    In der Nachfolge Jesu Christi; Predigt Gerhard Ludwig Kardinal Müller 2019

    Predigt von Gerhard Ludwig Kardinal Müller zum Thema: In der Nachfolge Jesu Christi. Anlässlich der K-TV Pilgerfahrt 2019 nach Rom. Aufzeichnung vom 11.09.2019 aus der Kirche Santa Maria della Pieta im Campo Santo Teutonico in Rom.


  • 12:00 Uhr
    Wunder gibt es immer wieder – Mit Liebe gelingt `s (1); Christine Moosbrugger im Gespräch mit Brigitte Martin

    Brigitte Martin spricht über Ihren größten Schicksalsschlag, der nicht nur Ihr Leben, sondern auch Ihre Beziehung zu Gott vollkommen verändert hat. Sie war eine der 42 überlebenden eines Flugzeugabsturzes in Bangkok. 101 Personen mussten dabei Ihr Leben lassen. Christine Moosbrugger im Gespräch mit Brigitte Martin


  • 12:30 Uhr
    Über Gott und die Welt: Christenverfolgung; Herbert Rechberger

    Stimmt es wirklich, dass heute noch Menschen für Ihren Glauben verfolgt und sogar umgebracht werden? Gespräche über Gott und die Welt aus der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz.


  • 13:00 Uhr
    Und das Wort ist Fleisch geworden (11); P. Anton Lässer

    Exerzitien mit Pater Dr. Anton Lässer CP zum Thema: Und das Wort ist Fleisch geworden. Aufzeichnung vom Dezember 2019, Maria Schutz am Semmering.


  • 13:45 Uhr
    Buch-Gespräche: Heilig ist Trumpf – Die Jahresheiligen-Karten von KIRCHE IN NOT; Tobias Lehner im Gespräch mit Florian Ripka

    Mit Florian Ripka, Geschäftsführer von KIRCHE IN NOT Deutschland Moderation: Tobias Lehner Alles auf eine Karte setzen – und immer gewinnen: Die Jahresheiligen-Karten von KIRCHE IN NOT machen es möglich. Das weltweite päpstliche Hilfswerk hat damit den alten Brauch des Jahresheiligenziehens wiederbelebt. Eine katholische Alternative zum Bleigießen in der Silvesternacht – oder doch mehr als schwer identifizierbare Orakelfiguren? Florian Ripka, Geschäftsführer von KIRCHE IN NOT Deutschland, stellt Hintergründe, Handhabung und persönliche Erfahrungen mit dem „heiligen Kartenspiel“ im Gespräch mit Tobias Lehner vor.14.00 Uhr


  • 14:30 Uhr
    THEMA: Symposion „Ich bin eine Mission“ – Wie kann Mission in Deutschland gelingen? (1); Ulrich Parzany

    (Teil 1 von 3 Teilen) Vortrag von Ulrich Parzany, evangelischer Theologe und Pfarrer, früherer Leiter der Projektarbeit der Evangelisationsbewegung „ProChrist“ „Ich bin eine Mission auf dieser Erde, und ihretwegen bin ich auf dieser Welt.“ Das ist eine Art Definition des Christseins. Papst Franziskus hat sie formuliert in seinem Apostolischen Schreiben „Evangelii gaudium“. Das Kardinal-Walter-Kasper-Institut in Vallendar hat unter der Leitung von Prof. Dr. George Augustin SAC im März 2019 zu diesem Thema ein hochkarätig besetztes Symposium veranstaltet, das von KIRCHE IN NOT fürs Fernsehen aufgezeichnet wurde. Der bekannte evangelische Prediger und Pfarrer Ulrich Parzany ist seit vielen Jahren in der Evangelisationsarbeit tätig und schilderte in seinem Vortrag seine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse, die er dabei gewonnen hat. Erster von drei Teilen.


  • 15:00 Uhr
    Gnadenstunde der Barmherzigkeit

    Im Rahmen seiner Pastoralreise in den USA feiert Papst Benedikt XVI. gemeinsam mit Vertretern von Ordensgemeinschaften die Heilige Messe in der St. Patricks Kathedrale, New York (Beginn der Messe voraussichtlich um 15r.15 Uhr).


  • 15:30 Uhr
    Freudenreicher Rosenkranz

  • 16:00 Uhr
    Live – Pilgermesse aus der Wallfahrtskirche Maria im Sand in Dettelbach

    Live – Pilgermesse aus der Wallfahrtskirche Maria im Sand in Dettelbach


  • 17:00 Uhr
    Das wahre Gesicht des hl. Pater Pio (16); Pfr. Werner Fimm

    Wir haben 50 Jahre Todestag und 100 Jahre Stigmatisation von Pater Pio gefeiert. Eine gute Gelegenheit den Heiligen noch tiefer und besser kennen zu lernen. Wir wollen uns in diesem Kurs auf den Weg machen, die Liebe und Hingabe, das Leben und Leiden des Pater Pio im Kontext der Mystik besser verstehen zu lernen. Aufzeichnung vom September 2020, Kloster Brandenburg / Iller e.V..


  • 18:40 Uhr
    Live – Heilige Messe aus dem Freiburger Münster

    Live – Heilige Messe aus dem Freiburger Münster


  • 19:20 Uhr
    Schriftbetrachtung zum Sonntag (Pater H. Buob SAC)

  • 20:00 Uhr
    Live – Heilige Messe im Rahmen der Sühnenacht aus der Gebetsstätte Wigratzbad; Ende ca. 22:30 Uhr

    Live – Heilige Messe im Rahmen der Sühnenacht aus der Gebetsstätte Wigratzbad; Ende ca. 22:30 Uhr


  • 22:30 Uhr
    Kirchenkonzert mit der Musikkapelle Aichstetten

    Alljährliches Kirchenkonzert zu Dreikönig der Musikkapelle Aichstetten unter Leitung von Josef Möslang. Aufgezeichnet am 06. Januar 2019 in der Pfarrkirche St. Michael in Aichstetten (Allgäu-Oberschwaben). Das stimmungsvolle Programm beinhaltet unter anderem Stücke wie „What a wonderful world“, „Die Winterrose“, „The sound of silence und „Abendmond“. Wohl ausgesucht und zugeschnitten auf die Akustik des großen Kirchenraumes waren die Musikstücke wie auch die vorgetragenen weihnachtlichen Gedichte und Geschichten.


  • 23:30 Uhr
    Abendgebet

  • 23:45 Uhr
    Programmvorschau

Live-Stream

Wir setzen uns ein, damit Sie die Heilige Messe live mitfeiern können – überall. Ob zuhause vor dem Fernseher, hier im Internet im Live-Stream oder über unsere kostenlose K-TV App

Programmheft bestellen

Bestellen Sie unser kostenloses Programmheft für sich, für Freunde oder Ihre Pfarrei.

Programmschwer­punkte

Das K-TV Programm hat verschiedene Schwerpunkte: liturgisch, katholisch, spirituell, informativ, aktuell und unterhaltsam.

Liturgie

Die Übertragung der Hl. Messe ist Schwerpunkt des Programms von K-TV. Neben täglichen Übertragungen aus verschiedenen Wallfahrtsorten und Kirchen – auch im außerordentlichen Ritus – bietet K-TV Sondergottesdienste an den Festtagen des Kirchenjahres. Insbesondere überträgt K-TV die Gottesdienste mit dem Heiligen Vater aus Rom.

Spiritualität

Die Vertiefung der Spiritualität ist bei K-TV ein zentrales Anliegen. Deshalb sendet K-TV mehrmals täglich den Rosenkranz, ermöglicht die Mitfeier der Hl. Messe aus verschiedenen Kirchen im deutschsprachigen Raum und strahlt Exerzitien und geistliche Vorträge aus.

Dokumentation

Dokumentationen und Reportagen auf K-TV haben die Heiligen der Kirche und Heilige Orte zum Inhalt. An den großen und kleinen Wallfahrtsorten, über die wir auch berichten, kommt dies nicht selten zusammen.

Gespräch

Gesprächssendungen mit interessanten und einflussreichen Persönlichkeiten aus Kirche, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft stehen bei K-TV regelmäßig auf dem Programm. Die Themen sind so vielfältig wie die Gesprächspartner und diejenigen, die sie interviewen.

Aktuell

Über Neuigkeiten aus Kirche und Welt berichten wir in verschiedene Sendungen und Formaten. Dazu zählen Rome Reports, Terra Santa News, aber auch das Tagesthema und die Stunde der Seelsorge.

Unterhaltung

Bei K-TV ist Unterhaltung eng mit dem katholischen Glauben verbunden. Regelmäßig zeigen wir Kirchen- und Orgelkonzerte, Musicals, Natursendungen und Spielfilme sowie Angebote für Kinder und Jugendliche.

Kooperationen

Der Reichtum des K-TV Programms verdankt sich der Vielfalt unserer Kooperationspartner.

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie mit, die hohen Kosten unseres Fernsehsenders zu tragen, und unterstützen Sie K-TV. Viele kleine Beträge können Großes bewirken. Ohne Ihre Hilfe sind der Erhalt und die Weiterentwicklung des Senders nicht möglich, da K-TV keine Mittel aus Rundfunkgebühren oder Kirchensteuergeldern erhält.