Programm

Tagesprogramm

Tagesprogramm für den 14.05.2021:

  • 0:00 Uhr
    Verfolgt und vergessen? – Christen in Not jenseits der Schlagzeilen (Teil 1); Podiumsgespräch

    (Teil 1 von 3 Teilen) Mit Bischof Juan-José Aguirre Munoz (Zentralafrikanische Republik), Weihbischof Edward Kawa (Ukraine), Padre Alvaro Valderrama Erazo (Venezuela) Moderation: Berthold Pelster In vielen Krisenländern steht die Kirche an der Seite der Menschen in Not. In der Zentralafrikanischen Republik zum Beispiel herrscht blutiger Krieg, seit radikalislamische Milizen in das Land eingefallen sind. Die Weltöffentlichkeit nimmt kaum Notiz davon. Viele Hilfsorganisationen haben wegen der großen Gefahren diese Krisenregion verlassen. Die Kirche dagegen bleibt oft auch dann noch, wenn alle anderen schon gegangen sind. Auch in Venezuela und der Ukraine gibt es dafür viele Beispiele. Vertreter dieser drei Länder berichten darüber. Das Podiumsgespräch wurde im Januar 2019 bei einer Veranstaltung von KIRCHE IN NOT im Maternushaus in Köln aufgezeichnet. Erster von drei Teilen.


  • 0:30 Uhr
    Anna Schäffer – Schauungen (5); Pfr. Werner Maria Heß

    Anna Schäffer ist die jüngste Heilige der Diözese Regensburg, sie war eine deutsche Mystikerin und wird in der katholischen Kirche als Heilige verehrt. Ihr Gedenktag in der Liturgie ist der 5. Oktober. Papst Benedikt XVI. sprach sie am 21. Oktober 2012 auf dem Petersplatz in Rom heilig.


  • 1:00 Uhr
    Die ehemalige Klosterkirche in Indersdorf; Dokumentation Pfr. Josef Läufer

    Die römisch-katholische Pfarr- und Klosterkirche Mariä Himmelfahrt in Indersdorf wurde zusammen mit der Klosteranlage im Jahre 1120 durch Pfalzgraf Otto V. von Wittelsbach gegründet. Sie war bis 1783 Stiftskirche der Augustiner-Chorherren. Damals wurde das Kloster Indersdorf durch Kurfürst Karl Theodor aufgelöst und sein Vermögen dem Münchner Liebfrauenstift übertragen. 1803 wurden Kloster und Kirche zusammen mit dem Münchner Liebfrauenstift säkularisiert. Seither dient die Stiftskirche als Pfarrkirche, zu der mehrere Filialkirchen gehören. Sie liegt im Ortsteil Kloster Indersdorf in der Gemeinde Markt Indersdorf im Landkreis Dachau und gehört zum Erzbistum München und Freising. Film von Pfr. Josef Läufer.


  • 1:30 Uhr
    Auf den Spuren von Christoph von Schmid in Oberstadion; Dokumentation

    Der Priester Christoph von Schmid (1768-1854) zählte mit seinen Erzählungen für Kinder und Jugendliche bis ins 20. Jahrhundert zu den bedeutendsten christlichen Pädagogen. Er glaubte nicht an die Macht der Gewalt, sondern an die der Liebe, Güte und Milde. Und so wollte er die Jugend zu einem tugendhaften Leben führen, die das Böse meidet, betet und Gott vertrauensvoll stets vor Augen hat. Von ihm stammen die heute noch beliebten Kirchenlieder „Ihr Kinderlein kommet“, „Beim letzten Abendmahle“, „Am Pfingstfest um die dritte Stunde“ u.a.. Am Puls der Kirche ist Pfr. Dr. Thomas Maria Rimmel in der oberschwäbischen Gemeinde Oberstadion auf den Spuren von Christoph von Schmid unterwegs.


  • 2:00 Uhr
    Das Rosenkranzgebet; P. Dr. Johannes Nebel FSO

    Vortrag von Pater Dr. Johannes Nebel FSO zum Thema: Das Rosenkranzgebet – Theologischer Zugang zum Geheimnis seiner Wirkung. Aufgezeichnet bei der Theologische Sommerakademie 2017 in Augsburg.


  • 3:00 Uhr
    Vom Gnadenstuhl zur Marienkrönung; Georg Martin Lange

    Vom Gnadenstuhl zur Marienkrönung – Spätgotische Flügelaltäre in Südtirol. Film von Georg Martin Lange


  • 3:30 Uhr
    Von der evangelischen Konfession zu den evangelischen Räten; Feierliche Profess von Fr. Franziskus Wöhrle OCist

    Von der evangelischen Konfession zu den evangelischen Räten. Feierliche Profess von Frater Franziskus Wöhrle OCist. Unergründlich sind Gottes Wege – ein Zeugnis über die Wirkung der Gnade Gottes im Leben des jungen Protestanten Patrick Wöhrle.In Seiner grossen Barmherzigkeit wandte Jesus das Leben Patricks um 180 Grad: Auf sympathische Weise berichtet Frater Franziskus Wöhrle OCist von seinen (Um-)Wegen zur ewigen Profess im Stift Heiligenkreuz. Dankbar betrachten wir die vollzogene Wandlung.


  • 4:00 Uhr
    Die Liebe heilt Wunden (1); Pfr. Werner Fimm

    Exerzitien mit Pfarrer Wernder Fimm zum Thema: Die Liebe heilt Wunden. Aufgezeichnet im Kloster Brandenburg/Iller, April 2015.


  • 5:00 Uhr
    Was Europa dem Christentum verdankt; Volker Niggewöhner im Gespräch mit Dr. Josef Bordat

    Mit Dr. Josef Bordat, Philosoph und Publizist Moderation: Volker Niggewöhner Der erste deutsche Bundespräsident, Theodor Heuss, hat einmal gesagt, Europa stehe gleichsam auf drei Hügeln, von denen das Abendland seinen Ausgang genommen hat: Golgotha, die Akropolis in Athen und das Kapitol in Rom. Die Akropolis stehe für die griechische Philosophie und den Zugang zur Wissenschaft und den Künsten. Rom stehe für die Rechts- und Herrschaftsordnung, wie sie sich erstmals im Römischen Reich der Antike ausgeprägt hat, und Golgotha für das Christentum, das in Jerusalem aus dem Judentum hervorgegangen ist. Ohne Zweifel hat das Christentum seit Kaiser Konstantin diesen Kontinent entscheidend geprägt bis in unsere Tage. Doch die Zeiten haben sich gewandelt. Christliche Werte und christliche Moralvorstellungen scheinen in der Europäischen Union des 21. Jahrhunderts immer weniger eine Rolle zu spielen. Über das christliche Erbe und die Zukunft Europas spricht Volker Niggewöhner mit dem Philosophen und Publizisten Josef Bordat.


  • Ältere Einträge anzeigen

  • 5:30 Uhr
    Terra Santa News – Nachrichten aus dem Heiligen Land

    Nachrichten aus dem Heiligen Land. In Kooperation mit dem Christlichen Medienzentrum der Franziskaner, sendet K-TV aktuelle Nachrichten aus dem Heiligen Land. Dazu gehören Berichte über die Hochfeste der katholischen Kirche, Besondere Veranstaltungen und Jubiläen aber auch eher Alltägliches aus dem Land, in dem Jesus für uns Mensch wurde.


  • 6:00 Uhr
    Programmvorschau

  • 7:00 Uhr
    Live – Heilige Messe aus dem Frauenkloster St. Peter am Bach in Schwyz

    Heilige Messe aus dem Frauenkloster St. Peter am Bach in Schwyz


  • 7:45 Uhr
    Wunschfilm – Shahbaz Bhatti – Ein Mann mit einem Traum; Dokumentation Kirche in Not

    Wunschfilm – Shahbaz Bhatti – Ein Mann mit einem Traum; Dokumentation Kirche in Not


  • 8:25 Uhr
    Schmerzhafter Rosenkranz

  • 9:00 Uhr
    Live – Rosenkranzgebet und im Anschluss Heilige Messe

    Rosenkranzgebet und im Anschluss Heilige Messe aus der Wallfahrtskirche Maria Schutz am Semmering (Österreich)


  • 10:30 Uhr
    Über Gott und die Welt: Christi Himmelfahrt und Wiederkunft; P. Franziskus Wöhrle OCist

    Was ist eigentlich Christi Himmelfahrt? Gespräche über Gott und die Welt aus der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz.


  • 11:00 Uhr
    Leben aus der Fülle als getaufter Christ (2); Pfarrvikar Rainer Herteis

    Exerzitien mit Pfarrvikar Rainer Herteis zum Thema: Leben aus der Fülle als getaufter Christ. Zweite von drei Folgen. Aufzeichnung vom November 2016, Kloster Brandenburg / Iller e.V..


  • 12:00 Uhr
    Live – Heilige Messe aus der Kapelle zum „Guten Hirten“ in Königstein im Taunus

    Live – Heilige Messe aus der Kapelle zum „Guten Hirten“ in Königstein im Taunus


  • 13:00 Uhr
    Religionsfreiheit 2021: Die weltweite Situation aus Sicht der deutschen Politik; Hermann Gröhe

    Das weltweite katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ hat im April 2021 seinen aktuellen Bericht über die Lage der Religionsfreiheit in fast allen Ländern der Welt veröffentlicht. Darin spielen sowohl die Bedrohung der Freiheit durch autoritäre politische Systeme und den radikalen Islamismus als auch die aktuellen weltweiten Einschränkungen des Glaubenslebens im Zuge der Corona-Pandemie eine Rolle. Über die wichtigsten Erkenntnisse des „Religionsfreiheitsberichts 2021“ und die sich daraus ergebenden Aufgaben für die deutsche Politik sprechen wir mit Hermann Gröhe, Vize-Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU im Deutschen Bundestag und Beauftragter der Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften.


  • 13:30 Uhr
    Terra Santa News – Nachrichten aus dem Heiligen Land

    Nachrichten aus dem Heiligen Land. In Kooperation mit dem Christlichen Medienzentrum der Franziskaner, sendet K-TV aktuelle Nachrichten aus dem Heiligen Land. Dazu gehören Berichte über die Hochfeste der katholischen Kirche, Besondere Veranstaltungen und Jubiläen aber auch eher Alltägliches aus dem Land, in dem Jesus für uns Mensch wurde.


  • 14:00 Uhr
    K-TV Spezial

  • 14:30 Uhr
    Stunde der Seelsorge

    Stunde der Seelsorge – in der „Stunde der Seelsorge“ gehen Pfarrer Dr. Thomas Maria Rimmel und Pater Karl Wallner immer Dienstag bis Freitag 14:30 Uhr, aktuell auf Ihre Anliegen ein.


  • 15:00 Uhr
    Feier des Kreuzweges

  • 15:30 Uhr
    Glorreicher Rosenkranz

  • 16:00 Uhr
    Superbuch: Lehre uns zu beten

    Superbuch: Lehre uns zu beten


  • 16:30 Uhr
    Superbuch: Jeremia

    Superbuch: Jeremia


  • 17:00 Uhr
    Fatima – Unsere Hoffnung; Dokumentation Pfr. Hans Buschor (†)

    Schon während des zweiten Weltkrieges sind zwei grosse Fatima Bewegungen entstanden. Der zweite Weltkrieg ging 1945 zuende. Bedrohliche Spannungen zwischen Ost und West blieben, ein Atomkrieg hätte jederzeit ausbrechen können. In der Zeit dieser Bedrohung ist der Film „Fatima – Unsere Hoffnung entstanden“. Der Film ist aber heute aktueller den je, denn ohne intensives Gebet und Rückkehr der vielen abgefallenen Katholiken zur Kirche vermag die weitgehend atheistische Politik die derzeitige grosse Bedrohung des Friedens nicht abzuwenden.


  • 18:00 Uhr
    Horizonte – Magazin Regensburg

    Horizonte – Magazin Regensburg


  • 18:30 Uhr
    Live – Heilige Messe in der ao. Form, anschließend Anbetung aus der Canisiuskirche in Saarlouis

    Live – Heilige Messe in der ao. Form, anschließend Anbetung aus der Canisiuskirche in Saarlouis


  • 20:00 Uhr
    Schriftbetrachtung zum Sonntag (Pater H. Buob SAC)

  • 20:30 Uhr
    Gott Begegnen – Sinnbilder der sündigen Seele (Teil 1); Pfr. Dr. Peter Dyckhoff

    Es ist für keinen Menschen einfach, in der Welt mit vielen Versuchungen zu bestehen und seinen Lebensweg zu gehen, ohne in den Sog des Bösen und der Sünde zu geraten. Pfarrer Dyckhoff vergleicht die drei Totenerweckungen im Neuen Testament mit den drei Stufen der Sündhaftigkeit.


  • 21:00 Uhr
    Stunde der Seelsorge (Wdh. von 14:30 Uhr)

    Stunde der Seelsorge. In der „Stunde der Seelsorge“ gehen Pfarrer Dr. Thomas Maria Rimmel und Pater Karl Wallner immer Dienstag bis Freitag 14:30 Uhr, aktuell auf Ihre Anliegen ein. (Wiederholung von 14:30 Uhr)


  • 21:41 Uhr
    Katholische Presseschau vom Mai 2021

    Mit Dr. Josef Bordat Katholisches Publizist und Blogger Rückblick auf die wichtigsten gesellschaftlichen und kirchlichen Themen des Vormonats und die Berichterstattung in der Presse. Moderation: Tobias Lehner


  • 22:00 Uhr
    Freudenreicher Rosenkranz

  • 22:30 Uhr
    Marienfeste im Kirchenjahr; Prälat Ludwig Gschwind

    Vortrag von Prälat Ludwig Gschwind zum Thema: Marienfeste im Kirchenjahr (Brauchtum). Aufgezeichnet bei der Theologische Sommerakademie 2017 in Augsburg.


  • 23:09 Uhr
    Maria, Königin des Friedens; Predigt S.E. Bischof Dr. Benno Elbs 2016

    Predigt von S.E. Bischof Dr. Benno Elbs zum Thema: Maria, Königin des Friedens. Aufzeichnung vom 13.09.2016 in der Zisterzienserinnenabtei Mariastern, Gwiggen (Vorarlberg). Im Rahmen des Wallfahrtsgottesdienstes zum Fatimatag.


  • 23:30 Uhr
    Abendgebet

  • 23:45 Uhr
    Programmvorschau

Live-Stream

Wir setzen uns ein, damit Sie die Heilige Messe live mitfeiern können – überall. Ob zuhause vor dem Fernseher, hier im Internet im Live-Stream oder über unsere kostenlose K-TV App

Programmheft bestellen

Bestellen Sie unser kostenloses Programmheft für sich, für Freunde oder Ihre Pfarrei.

Programmschwer­punkte

Das K-TV Programm hat verschiedene Schwerpunkte: liturgisch, katholisch, spirituell, informativ, aktuell und unterhaltsam.

Liturgie

Die Übertragung der Hl. Messe ist Schwerpunkt des Programms von K-TV. Neben täglichen Übertragungen aus verschiedenen Wallfahrtsorten und Kirchen – auch im außerordentlichen Ritus – bietet K-TV Sondergottesdienste an den Festtagen des Kirchenjahres. Insbesondere überträgt K-TV die Gottesdienste mit dem Heiligen Vater aus Rom.

Spiritualität

Die Vertiefung der Spiritualität ist bei K-TV ein zentrales Anliegen. Deshalb sendet K-TV mehrmals täglich den Rosenkranz, ermöglicht die Mitfeier der Hl. Messe aus verschiedenen Kirchen im deutschsprachigen Raum und strahlt Exerzitien und geistliche Vorträge aus.

Dokumentation

Dokumentationen und Reportagen auf K-TV haben die Heiligen der Kirche und Heilige Orte zum Inhalt. An den großen und kleinen Wallfahrtsorten, über die wir auch berichten, kommt dies nicht selten zusammen.

Gespräch

Gesprächssendungen mit interessanten und einflussreichen Persönlichkeiten aus Kirche, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft stehen bei K-TV regelmäßig auf dem Programm. Die Themen sind so vielfältig wie die Gesprächspartner und diejenigen, die sie interviewen.

Aktuell

Über Neuigkeiten aus Kirche und Welt berichten wir in verschiedene Sendungen und Formaten. Dazu zählen Rome Reports, Terra Santa News, aber auch das Tagesthema und die Stunde der Seelsorge.

Unterhaltung

Bei K-TV ist Unterhaltung eng mit dem katholischen Glauben verbunden. Regelmäßig zeigen wir Kirchen- und Orgelkonzerte, Musicals, Natursendungen und Spielfilme sowie Angebote für Kinder und Jugendliche.

Kooperationen

Der Reichtum des K-TV Programms verdankt sich der Vielfalt unserer Kooperationspartner.

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie mit, die hohen Kosten unseres Fernsehsenders zu tragen, und unterstützen Sie K-TV. Viele kleine Beträge können Großes bewirken. Ohne Ihre Hilfe sind der Erhalt und die Weiterentwicklung des Senders nicht möglich, da K-TV keine Mittel aus Rundfunkgebühren oder Kirchensteuergeldern erhält.