Spiritualität

Spiritualität

Die Vertiefung der Spiritualität ist bei K-TV ein zentrales Anliegen. Deshalb sendet K-TV mehrmals täglich den Rosenkranz, ermöglicht die Mitfeier der Hl. Messe aus verschiedenen Kirchen im deutschsprachigen Raum und strahlt Exerzitien und geistliche Vorträge aus.

Gebetssendungen
Den Tag beginnen mit einem Morgengebet – auf K-TV geschieht dies täglich um 6 Uhr in der Früh und alle Zuschauer sind eingeladen, sich geistig auf den neuen Tag einstimmen zu lassen

Das Rosenkranzgebet zählt zu den ältesten Gebetsformen der Kirche und wird auf K-TV mehrmals täglich (8:30, 15:30 und 22 Uhr) ausgestrahlt. Sie sind herzlich zum Mitbeten eingeladen. Um 23:30 senden wir täglich das Abendgebet zu später Stunde, um der Spiritualität im Alltag Raum zu geben und schließlich im Gebet den Tag ausklingen zu lassen.

Hl. Messe
Zu verschiedenen Tageszeiten kann das geistige Leben durch die Mitfeier der Hl. Messe im Live-Stream oder am Fernseher – aus Wemding, Wien, Köln, Freiburg, Semmering, Königstein, Schwyz, Saarlouis, Wigratzbad, Walldürn und natürlich aus Gossau – vertieft werden.

Exerzitien und geistliche Vorträge
Den Reichtum der Spiritualität der Jahrhunderte vermitteln die regelmäßig auf K-TV ausgestrahlten Exerzitien und Exerzitienreihen.
Auch haben viele der Vorträge auf K-TV spirituelle Inhalte, beschäftigen sich mit Grenzfragen zwischen übernatürlichen Wahrheiten und natürlicher Weisheit und Lebensklugheit.

Bevorstehende Sendungen

Eine Vorschau der bevorstehenden Sendungen aus der Rubrik „Spiritualität“ wird Ihnen im Folgenden angezeigt. Auf unserer Mediathek können Sie viele frühere Sendungen, an denen wir die Rechte haben, ansehen. Die Ausstrahlung von Hl. Messen ist davon ausgenommen. Nach den Vorgaben der Bischofskonferenz ist eine Hl. Messe nur als Liveübertragung erlaubt und muss bei späterem Abgriff als Aufzeichnung gekennzeichnet sein. Deshalb beschränken wir uns auf eine Auswahl.

Tagesprogramm für den 26.09.2021:

  • 1:00 Uhr
    Das Heilende Wort Gottes (4); Br. Alois Hüger, Brüder Samariter FLUHM

    Exerzitien mit Br. Gabriel Hüger zum Thema „Das Heilende Wort Gottes“. Vier von sechs Folgen. Aufgezeichnet im März/April 2017, Begegnungszentrum Altötting.


  • 2:00 Uhr
    THEMA: Herausforderung Religionsfreiheit (1); Volker Kauder

    Vortrag von Volker Kauder MdB (Teil 1) Religionsfreiheit ist ein bedrohtes Menschenrecht. Im politischen Diskurs steht es oft hinter wirtschaftlichen und diplomatischen Interessen zurück. Nicht so für Volker Kauder, den langjährigen Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Er ist weltweit unterwegs, um für Religionsfreiheit einzutreten – insbesondere für christliche Minderheiten. In seinem Vortrag geht er auf aktuelle Brennpunkte der Christenverfolgung ein und zeigt auf, dass Religionsfreiheit auch in Deutschland kein Nischenthema ist. Was kann Politik und jeder Einzelne für Religionsfreiheit tun? Auch darauf gibt der Vortrag Antworten. Er wurde aufgezeichnet bei der Veranstaltung „Herausforderung Religionsfreiheit“ im Februar 2020 in Meckenheim bei Bonn. Veranstalter waren die Jakob-Christian-Adam-Stiftung zusammen mit dem päpstlichen Hilfswerk KIRCHE IN NOT.


  • 3:00 Uhr
    Die Sieben Heiligen Zufluchten (3); MilDekan Mag. Siegfried Lochner

    Exerzitien mit Mil. Dekan Mag. Siegfried Lochner zum Thema: Die Sieben Heiligen Zufluchten. Aufzeichnung vom November 2018, Pinkafeld (Österreich).


  • 4:30 Uhr
    Das Wort Gottes bleibe in uns; Predigt P. Johannes Lechner csj 2014

    Exerzitien mit Pater Johannes Lechner cjs zum Thema: Gott ist größer als unser Herz, und er weiß alles. Predigt vom 3. Exerzitientag. Hotel Kartause Gaming, 2014


  • 5:00 Uhr
    In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst (6); Pfr. Werner Fimm und Pfr. Peter Meyer

    Exerzitien mit Pfarrer Werner Fimm und Pfr. Peter Meyer. Die heutige Gesellschaft braucht Menschen die brennen für Gott. Wir brauchen ein bekennendes Christentum, das innerlich brennt und glüht für Gott. Denn es ist besser zu brennen und dadurch aus Liebe zu bekennen, als nur den Glauben zu wissen und keine Glut zu haben, ihn zu bekennen. Sechste von acht Folgen. Aufgezeichnet im Mai 2017, Kloster Brandenburg / Iller e.V..


  • 7:25 Uhr
    Freudenreicher Rosenkranz

  • Ältere Einträge anzeigen

  • 12:30 Uhr
    In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst (7); Pfr. Werner Fimm und Pfr. Peter Meyer

    Exerzitien mit Pfarrer Werner Fimm und Pfr. Peter Meyer. Die heutige Gesellschaft braucht Menschen die brennen für Gott. Wir brauchen ein bekennendes Christentum, das innerlich brennt und glüht für Gott. Denn es ist besser zu brennen und dadurch aus Liebe zu bekennen, als nur den Glauben zu wissen und keine Glut zu haben, ihn zu bekennen. Siebte von acht Folgen. Aufgezeichnet im Mai 2017, Kloster Brandenburg / Iller e.V..


  • 15:30 Uhr
    Lichtreicher Rosenkranz

  • 17:00 Uhr
    Die hl. Bernadette – Die Seherin von Lourdes; Pfr. Norbert Traub

    Vortrag von Wallfahrtsrektor Norbert Traub zum Thema: Die Heilige Bernadette – Die Seherin von Lourdes. Aufzeichnung vom 11. Oktober 2018, Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein bei Wemding.


  • 21:15 Uhr
    Jesus Christus der göttliche Wundertäter; Pfr. Konrad Sterninger

    Vortrag von Pfarrer Konrad Sterninger zum Thema: Jesus Christus der göttliche Wundertäter


  • 22:00 Uhr
    Glorreicher Rosenkranz

  • 22:30 Uhr
    Das Heilende Wort Gottes (5); Br. Gabriel Hüger, Brüder Samariter FLUHM

    Exerzitien mit Br. Gabriel Hüger zum Thema „Das Heilende Wort Gottes“. fünfte von sechs Folgen. Aufgezeichnet im März/April 2017, Begegnungszentrum Altötting.


  • 23:30 Uhr
    Abendgebet

  • 23:45 Uhr
    Programmvorschau

Live Stream

Schauen Sie rein. Ob zuhause vor dem Fernseher, hier im Internet im Live-Stream oder über unsere kostenlose K-TV App. Feiern Sie auf K-TV die Hl. Messe aus verschiedenen Kirchen und Wallfahrtsorten im Live-Stream mit und entdecken Sie die Vielfalt des K-TV Angebots.

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie mit, die hohen Kosten unseres Fernsehsenders zu tragen, und unterstützen Sie K-TV. Viele kleine Beträge können Großes bewirken. Ohne Ihre Hilfe sind der Erhalt und die Weiterentwicklung des Senders nicht möglich, da K-TV keine Mittel aus Rundfunkgebühren oder Kirchensteuergeldern erhält.