Dokumentation

Dokumentation

Dokumentationen und Reportagen auf K-TV haben die Heiligen der Kirche und Heilige Orte zum Inhalt. An den großen und kleinen Wallfahrtsorten, über die wir auch berichten, kommt dies nicht selten zusammen.

Der Reichtum der Themen, über die man lehrreiche und anregende Dokumentationen produzieren kann ist schier unerschöpflich. Maria, die Mutter Gottes, und die bekannten Wallfahrtsorte Fatima, Lourdes, Altötting usw. oder die großen Heiligen wie Pater Pio und Bruder Klaus sind immer wieder Themen unserer Dokumentationen. Daneben natürlich auch die prächtigen Kirchenbauten Europas, geistige Initiativen und bewegende Berichte über Aufbrüche und Herausforderungen für den Glauben in Europa und der Welt.

Bevorstehende Sendungen

Eine Vorschau der bevorstehenden Sendungen aus der Rubrik „Dokumentationen“ wird Ihnen im Folgenden angezeigt. Auf unserer Mediathek können Sie viele frühere Sendungen, an denen wir die Rechte haben, ansehen. Die Ausstrahlung von Hl. Messen ist davon ausgenommen. Nach den Vorgaben der Bischofskonferenz ist eine Hl. Messe nur als Liveübertragung erlaubt und muss bei späterem Abgriff als Aufzeichnung gekennzeichnet sein. Deshalb beschränken wir uns auf eine Auswahl.

Tagesprogramm für den 26.09.2021:

  • 0:00 Uhr
    Jesus Glauben (13,14+15); Dokumentation Kpl. Johannes Maria Schwarz

    Diese 15-teilige Reihe handelt von Jesus von Nazaret. Es ist aber kein Portrait; keine Beschreibung seiner Lehren; kein Überblick über sein Wirken. Wir wollen in diesen Episoden grundlegender fragen: Was kann man von Jesus wissen? Was kann man von ihm glauben? Wie verlässlich sind die Evangelien? Und wie stellen sie jenen jüdischen Rabbi dar, in dem Billionen von Menschen ihren Erlöser sahen und sehen? Das sind die Fragen, um die es hier gehen soll.Durch die Reihe führt Kpl. Johannes Maria Schwarz. Folge 13 – Über starke Worte, Blasphemie, die Verurteilung und den Tod Jesu.


  • 0:30 Uhr
    Irak: Exodus; Dokumentation

    Im August 2014 fielen die Truppen der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) in Karakosch im Norden des Irak ein. Bis zu diesem Zeitpunkt war Karakosch (von den Christen auf Aramäisch auch Baghdeda genannt) die größte christliche Stadt des Irak. Hals über Kopf flüchteten die Einwohner, um ihr Leben zu retten. Sie mussten alles zurücklassen. So ging es zehntausenden Menschen in der Ninive-Ebene bei Mossul. Die Region war seit den Tagen der frühen Kirche christliches Siedlungsgebiet – das christliche Herz des Irak.


  • Ältere Einträge anzeigen

  • 20:15 Uhr
    Dem Himmel nah – Südtirol und die Päpste; Dokumentation

    Der Dokumentarfilm bietet Gelegenheit, dem Aufruf des Heiligen Vaters zu einer größeren Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung zu folgen und die Erde den neuen Generationen in einem Zustand zu übergeben, in dem auch sie sie würdig bewohnen und weiter pflegen können. Eine echte Botschaft der ökologischen Umstellung. Südtirol, eine Ikone der Dolomiten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde, ist daher ein Symbol für die privilegierte Beziehung zwischen den Päpsten und den Bergen, wie aus den unzähligen Zeugnissen hervorgeht, die in diesem Land im Laufe der tausendjährigen Geschichte der Kirche hinterlassen wurden. Durch die Interventionen illustrer Persönlichkeiten lädt der Dokumentarfilm dazu ein, mit Liebe auf die Vielfalt der Kreaturen zu schauen und das Geschenk zu entdecken, das sich darin manifestiert.


Live Stream

Wir setzen uns ein, damit Sie die Heilige Messe feiern können – überall. Ob zuhause vor dem Fernseher, hier im Internet im Live-Stream oder über unsere kostenlose K-TV App. Feiern Sie auf K-TV die Hl. Messe aus verschiedenen Kirchen und Wallfahrtsorten mit.

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie mit, die hohen Kosten unseres Fernsehsenders zu tragen, und unterstützen Sie K-TV. Viele kleine Beträge können Großes bewirken. Ohne Ihre Hilfe sind der Erhalt und die Weiterentwicklung des Senders nicht möglich, da K-TV keine Mittel aus Rundfunkgebühren oder Kirchensteuergeldern erhält.