Skip to main content
Läuft aktuell:
Die große Stille           Im Anschluss um 15:30 Uhr: Der Lichtreiche Rosenkranz gebetet von der geistlichen Familie „Das Werk“ in Bregenz
Zum Live Stream

Gespräch

Gespräch

Gesprächssendungen mit interessanten und einflussreichen Persönlichkeiten aus Kirche, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft stehen bei K-TV regelmäßig auf dem Programm. Die Themen sind so vielfältig wie die Gesprächspartner und diejenigen, die sie interviewen.

Geht „Promi-Pastor“ Günther Klempnauer im Vieraugengespräch einfühlsam den Hintergründen, Motiven und Geschichten seines Gegenübers nach, so diskutiert Pfarrer Dr. Rimmel Fragen zur Lage der Kirche und dem Glauben mit Bischöfen und Kardinälen oder beantwortet in der Stunde der Seelsorge gemeinsam mit P. Prof. Dr. Karl Wallner OCist die aktuellen Fragen und Anliegen der Zuschauer. Dr. Claudia Kaminski beleuchtet als Medizinerin Sorgen und Nöte im Alter und Krankheit und erörtert im Talk aus Rom als Journalistin mit ihren wechselnden Gästen kirchliche oder persönliche Themen.
Das umfangreiche Angebot an Gesprächssendungen wird ergänzt durch unsere Partner Kirche in Not und Studio 1133 der Hochschule Heiligenkreuz. Hier sei besonders die Co-Produktion mit Heiligenkreuz „Über Gott und die Welt“ erwähnt.

Bevorstehende Sendungen

Eine Vorschau der bevorstehenden Sendungen aus der Rubrik „Gespräch“ wird Ihnen im folgenden angezeigt. Auf unserer Mediathek können Sie alle frühere Sendungen, an denen wir die Rechte haben, ansehen. Die Ausstrahlung von Hl. Messen ist davon ausgenommen. Nach den Vorgaben der Bischofskonferenz ist eine Hl. Messe nur als Liveübertragung erlaubt und muss bei späterem Abgriff als Aufzeichnung gekennzeichnet sein. Deshalb beschränken wir uns auf eine Auswahl.

Tagesprogramm für den 20.05.2024:

  • 7:00 Uhr
    Nordkorea – Christen im Land der atheistischen Dreifaltigkeit (KIN vor Ort)

    Während Südkorea eine Demokratie ist und eine der lebendigsten katholischen Gemeinschaften in Asien, herrscht in Nordkorea eine Diktatur, die Religion rigoros verbietet und Christen verfolgt. Mark von Riedemann spricht mit Pater Peter Kang Ju-seok vom „Nordostasiatischen Katholischen Institut für Frieden und Zusammenarbeit“ über die aktuelle Lage.


  • 9:15 Uhr
    Leben für das höchste Gut. Berufungszeugnis eines Diakons der Petrusbruderschaft

    Zum Priestertum berufen? Als junger Erwachsener sah Melvin Watts von diesem Gedanken ab und begann eine Karriere in der Finanzbranche. Außergewöhnliche Begegnungen jedoch entfachten die Berufung erneut! Durch einen schweren Schicksalsschlag wurde ihm das Ziel des Lebens noch deutlicher: Die Heimkehr zu Gott. Wie ein Mann von Welt zum priesterlichen Nachfolger Christi wurde, darüber sprach Athinea Andryszczak mit ihm.


  • Ältere Einträge anzeigen

  • 19:30 Uhr
    GRANDIOS – Aleksander Perkovic

    Aleksander Perkovic – von seinen Freunden seit seiner Kindheit Perko genannt – verstarb im Oktober 2022. Mit Anfang 40 steht der freiberufliche Fotograf mitten im Leben, hat alles, wovon ein junger Mann träumt. Doch die Diagnose „metastierender Prostatakrebs“ zieht ihm den Boden unter den Füßen weg. GRANDIOS konnte mit ihm vor seinem Tod ein exklusives Interview führen und erleben, wie Perko mit Hilfe des Glaubens und Gebets neue Kraft schöpfen und sein Schicksal annehmen konnte.


  • 20:00 Uhr
    Der Pfingstraum

    Ab 2025 wird es im Notre Dame Zentrum in Jerusalem möglich sein, Pfingsten lebendig zu ‚erfahren“. Lebensgroße Darstellungen von Petrus, Nikodemus und den Aposteln sowie der Gottesmutter empfangen den Betrachter in diesem Raum im Moment des Erstaunens über die Erfahrung des Heilgen Geistes. K-TV durfte schon vorab einige Bilder drehen und mit dem Verantwortlichen Father David sprechen.


Live Stream

Schauen Sie rein. Ob zuhause vor dem Fernseher, hier im Internet im Live-Stream oder über unsere kostenlose K-TV App. Feiern Sie auf K-TV die Hl. Messe aus verschiedenen Kirchen und Wallfahrtsorten im Live-Stream mit und entdecken Sie die Vielfalt des K-TV Angebots.

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie mit, die hohen Kosten unseres Fernsehsenders zu tragen, und unterstützen Sie K-TV. Viele kleine Beträge können Großes bewirken. Ohne Ihre Hilfe sind der Erhalt und die Weiterentwicklung des Senders nicht möglich, da K-TV keine Mittel aus Rundfunkgebühren oder Kirchensteuergeldern erhält.