Skip to main content
Läuft aktuell:
Treviglio – Die Gottesmutter weint für uns           Im Anschluss um 0:45 Uhr: Orientierung.
Zum Live Stream

K-TV – Ihr katholischer Fernsehsender

Aktuelles Programm:

  • 0:00 Uhr
    Treviglio – Die Gottesmutter weint für uns

    Treviglio liegt östlich von Mailand. Am 27. Februar 1522 wollen französische Soldaten die Stadt dem Erdboden gleichmachen. Am 28. Februar 1522 vergießt ein Marienbild in der dortigen Augustinuskirche plötzlich Tränen. Der herbeigeilte General der Franzosen kniet nieder und legt seine Waffen ab.


  • 0:45 Uhr
    Orientierung.

    Mit dem Format „Orientierung“ erweitert K-TV sein Programm. Im Blick auf das Lehramt der römisch-katholischen Kirche erörtern unsere Redakteure im Gespräch mit verschiedenen Gästen aktuelle Themen aus Kirche und Welt.


  • 1:15 Uhr
    Geburtenrückgang und Übersterblichkeit – who cares?

    Vortrag von Prof. Constantin Beck zum Thema: Geburtenrückgang und Übersterblichkeit – who cares? Aufgezeichnet im Rahmen der Tagung „Gesundheit: Mehr Ethik – weniger Kosten?“, am 11.11.2023 in Zürich.


  • 2:00 Uhr
    Terra Santa News – Nachrichten aus dem Heiligen Land

    Nachrichten aus dem Heiligen Land. In Kooperation mit dem Christlichen Medienzentrum der Franziskaner, sendet K-TV exklusiv aktuelle Nachrichten aus dem Heiligen Land. Dazu gehören Berichte über die Hochfeste der katholischen Kirche, Besondere Veranstaltungen und Jubiläen aber auch eher Alltägliches aus dem Land, in dem Jesus für uns Mensch wurde.


  • 2:25 Uhr
    Mit Gottes Hilfe – Ausverkauf im Kloster

    Nach 121 Jahren geht die Ära der Gengenbacher Franziskanerinnen vom göttlichen Herzen Jesu im badischen Heiligenzell zu Ende. Es sind nur noch wenige Wochen bis die sechs hochbetagten, verbliebenen Schwestern das Kloster verlassen müssen. Der Film bietet Einblicke in eine Welt, die für die meisten jenseits des alltäglichen Erfahrungshorizontes liegt – jenseits der Klischees, mit viel Lebensfreude und Offenheit. So unspektakulär der Alltag im Kloster ist, so gestalten die sechs Heiligenzeller Schwestern voller Vitälität und Tatkraft und in bedingungslosem Gottvertrauen ihren Alltag.


  • 3:20 Uhr
    GRANDIOS – Diakon Michael Schedl von Brockdorff

    Michael Schedl von Brockdorff gehört bis 2018 zur ProSiebenSat.1 Chefredaktion. Seine journalistische Karriere – bis dahin mustergültig. Praktikum bei ProSieben, danach Volontariat und erste Redakteursstelle, Gründungsmitglied bei diversen Erfolgssendungen, Schlussredakteur bei Galileo, Chef vom Dienst, Ressortleiter und schließlich der Posten als Senior Programm Manager „Information & Wissen“ in der Chefredaktion. Eine filmreife TV-Karriere. Bilder und Erinnerungen, die sich garantiert auch in seinem Kopf abspielen, als er einen der „schönsten und intensivsten Momente seines Lebens“ durchlebt: Seine Weihe zum Diakon im Münchner Liebfrauendom im September 2020.


Programm

Sie möchten das komplette Programm auf K-TV Katholisches Fernsehen sehen?

Aktuelles auf K-TV Katholisches Fernsehen

Mit unseren News auf K-TV Katholisches Fernsehen bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. Besuchen Sie uns auch auf YouTube.

lourdesBestes ProgrammProgramm-Highlight
20. Februar 2024

Dokumentarfilm „Lourdes – Unbefleckte Empfängnis“

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie jetzt neu den Dokumentarfilm "Lourdes - Unbefleckte Empfängnis" von Pfarrer Thomas Maria Rimmel: Papst Pius IX. verkündet 1854 in Rom feierlich die Lehre, dass die…
heiliger thomas von aquinBestes ProgrammProgramm-Highlight
16. Februar 2024

Thomas von Aquin in Köln, Teil 2

Der zweite Teil unserer Reihe über den heiligen Thomas von Aquin in Köln trägt den Titel "Der 'stumme Ochse': Das älteste schriftliche Zeugnis des Thomas von Aquin": Aufgrund seiner Körperfülle…
dettelbachAktuellesLiturgische FesteLive-Übertragung
14. Februar 2024

Live aus Dettelbach: Heilige Messe der Initiative „Beten für Bischöfe“

Am kommenden Samstag, 17. Februar, können Sie auf K-TV ab 16:00 Uhr live die heilige Messe aus Dettelbach mitfeiern. Diese heilige Messe steht besonders im Zeichen des Gebets für die…

Live-Stream auf K-TV Katholisches Fernsehen

Wir setzen uns ein, damit Sie die Heilige Messe feiern können – überall. Ob zu Hause vor dem Fernseher, hier im Internet im Live-Stream oder über unsere kostenlose K-TV App. Feiern Sie auf K-TV Katholisches Fernsehen die Heilige Messe aus verschiedenen Kirchen und Wallfahrtsorten mit.

Programmschwer­punkte

Das Programm von K-TV Katholisches Fernsehen setzt unterschiedliche Schwerpunkte: liturgisch, katholisch, informativ, spirituell, aktuell und unterhaltsam. Schalten Sie ein!

Liturgie

Die Übertragung der Hl. Messe ist Schwerpunkt des Programms von K-TV. Neben täglichen Übertragungen aus verschiedenen Wallfahrtsorten und Kirchen – auch im außerordentlichen Ritus – bietet K-TV besondere Gottesdienste an den Festtagen des Kirchenjahres. Insbesondere überträgt K-TV die Gottesdienste mit dem Heiligen Vater aus Rom.

Spiritualität

Die Vertiefung der Spiritualität ist bei K-TV ein zentrales Anliegen. Deshalb sendet K-TV mehrmals täglich den Rosenkranz, ermöglicht die Mitfeier der Hl. Messe aus verschiedenen Kirchen im deutschsprachigen Raum und strahlt Exerzitien und geistliche Vorträge aus.

Dokumentation

Von Heiligen und Heiligen Orten: Dokumentationen und Reportagen haben auf K-TV feste Sendeplätze. Ob Fatima, Lourdes oder San Giovanni Rotondo – K-TV katholisches Fernsehen bringt Ihnen die Wallfahrtsorte näher.

Gespräch

Gesprächssendungen mit interessanten und einflussreichen Persönlichkeiten aus Kirche, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft stehen bei K-TV regelmäßig auf dem Programm. Die Themen sind so vielfältige wie die Gesprächspartner und diejenigen, die sie interviewen.

Aktuell

Über Neuigkeiten aus Kirche und Welt berichten wir in verschieden Sendungen und Formaten. Dazu zählen Rome Reports, Terra Santa News, aber auch das Tagesthema und die Stunde der Seelsorge.

Unterhaltung

Bei K-TV ist Unterhaltung eng mit dem katholischen Glauben verbunden. Regelmäßig zeigen wir Kirchen- und Orgelkonzerte, Musicals, Natursendungen und Spielfilme sowie Angebote für Kinder und Jugendliche.

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie mit, die hohen Kosten unseres Fernsehsenders zu tragen, und unterstützen Sie K-TV. Viele kleine Beträge können Großes bewirken. Ohne Ihre Hilfe sind der Erhalt und die Weiterentwicklung des Senders nicht möglich, da K-TV keine Mittel aus Rundfunkgebühren oder Kirchensteuergeldern erhält.